Dicke Bohnen

Dicke Bohnen gehören zum Lindchen, wie die Butter auf’s Brot! Jedes Jahr freuen wir uns ganz besonders auf die besondere Erntezeit der gesunden eiweißreichen Bohnen, die beim Lindchen Tradition haben. Die Saison der frischen Dicken Bohnen ist leider nur kurz. Im Freiland gewachsene Exemplare kann man von Juni bis Ende August kaufen. Aktuell ernten wir auf unseren Feldern junge frische Dicke Bohnen und bieten sie im Hofladen an.

Dicke Bohnen sind gesund

Dicke Bohnen sind reich an Vitamin B1. Das Vitamin ist wichtig für den Energiestoffwechsel der Körperzellen. Es trägt zur Erhaltung von Nerven- und Herzmuskelgewebe und zur Gewinnung und Speicherung von Energie bei.

Dicke Bohnen sind vielseitig

Bei Dicken Bohnen denkt jedermann natürlich sofort an das klassische Rezept „Dicke Bohnen mit Speck“. Hierbei handelt es sich um eins der Lieblingsrezept der Familie Hesseling. Denn Bäuerin Rita bereitet die Dicken Bohnen bereits seit Jahrzehnten in der heimischen Küche zu. Dazu kommt natürlich Speck vom Pfalzdorfer Landschwein. Wer jetzt glaubt, es gäbe keine weiteren leckeren Verwendungsmöglichkeiten für die jungen Hülsenfrüchte, der irrt! Denn Dicke Bohnen sind in der Küche sehr vielseitig. So landen sie häufig in Suppen und Eintöpfen, machen aber auch im Salat eine gute Figur.

Worauf achten beim Dicke Bohnen Kauf?

Dicke Bohnen sollten jung verzehrt werden, wenn die Schale noch zart ist. Die Samenkerne sind dann blass-grün oder milchig-weiß (Abbildung 4). Am besten kauft man Dicke Bohnen ausschließlich in der Saison, damit auch die beste Qualität im Kochtopf landet.

Zu viele Dicke Bohnen?

Dicke Bohnen können super eingefroren oder eingemacht werden. So kannst du sie das ganze Jahr über genießen.

Print Friendly, PDF & Email