Eier natürlich färben

Ostern steht vor der Tür und so auch das jährliche Ostereier färben. Wenn du dabei auf chemische Substanzen verzichten willst, dann probiere mal Rote Bete, Zwiebeln, Spinat und co. Am besten eignen sich dafür weiße Eier. Heute gibt es einige Tipps für das natürliche Eierfärben und wir stellen Lebensmittel vor, die sich dazu am besten eignen.

So bleibt die Farbe besser haften
Die Eier solltest du kurz vor dem Färben in ein Essigbad legen (ca. 1 EL pro Liter). Dadurch wird die Schale rauer, die Farben bleiben besser haften und sie erzielen ein besonders intensives Farbergebnis.

Für leuchtende Farben
Damit die Farben am Schluss schön leuchtet, reibst du die gefärbten Eier mit etwas Pflanzenöl ein.

Fingerabdrücke vermeiden
Um Fingerabdrücke auf der Schale zu vermeiden, lege das Ei mit einem Löffel in die Farbe. Das verhindert auch bunte Finger.

FarbeLebensmittelZubereitung
RotRote BeteDrei bis vier Knollen der Roten Bete schälen und diese anschließend 30 bis 45 Minuten lang zugedeckt köcheln – der fertige Sud färbt die Ostereier rot bis violett. Die gekochten Eier min. 15 Minuten im Sud liegen lassen.
GrünSpinatFür grüne Ostereierfarbe etwa 300 Gramm Spinat mit Wasser bedecken und 30 bis 45 Minuten lang kochen lassen. Die gekochten Eier min. 15 Minuten im Sud liegen lassen.
BlauRotkohl
Heidelbeeren
Einen halben Krautkopf klein schneiden und mit 1 Liter Wasser ca. 1/2 Stunde köcheln lassen. Kraut abgießen und die rohen Eier ca. 10 Minuten im Sud mitköcheln. Besonders intensiv wird die Farbe, wenn du die Eier über Nacht im erkalteten Sud liegen lässt.

Die gewaschenen Heidelbeeren im Wasser aufkochen lassen. Die rohen Eier zufügen und 20 Min. leicht köcheln lassen. Je mehr Heidelbeeren desto intensiver die Farbe.
BraunKaffeeGib 30 bis 50 Gramm Kaffeepulver mit zwei Litern Wasser in einen Topf und lasse den Sud etwa 20 bis 30 Minuten köcheln. Die gekochten Eier min. 15 Minuten im Sud liegen lassen.
Orange-GelbKarottenGib 250 Gramm möglichst klein geschnittene Karotten in einen Liter Wasser und lass den Sud 30 bis 40 Minuten köcheln. Die gekochten Eier min. 15 Minuten im Sud liegen lassen.
Gold-GelbKurkumaZehn Gramm fein gemahlene Kurkumawurzel/Kurkumapulver in einen halben Liter Wasser geben und etwa zehn Minuten lang kochen lassen. Fertig ist der Farbsud für goldgelb gefärbte Ostereier!
Print Friendly, PDF & Email