Erdbeerkuchen

Zutaten für 1 Kuchen

  • 85 g Butter  
  • 170 g Kekse (Butterkekse) 
  • 1 Prise gemahlener Zimt  
  • 4 Blatt Gelatine  
  • 650 g Erdbeeren
  • 100 ml Zuckersirup oder Agavendicksaft
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse  
  • 100 g Schmand  
  • 70 g Zucker  
  • Saft und abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone 
  • 150 g Schlagsahne  
  • 1/2 TL Öl für die Form 
  • 1  großer Gefrierbeutel 

Zubereitung 

  1. Für den Boden eine Springform (22 cm Ø) mit Öl einstreichen
  2. Butter schmelzen
  3. Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit der Teigrolle oder den Händen zu Bröseln zerkleinern
  4. Mit Butter und Zimt mischen und Masse auf dem Boden der Springform verteilen und zu einem festen Boden andrücken
  5. Ca. 15 Minuten kalt stellen, bis der Bröselboden fest ist
  6. Gelatine in kaltem Wasser einweichen
  7. Erdbeeren waschen, trocken tupfen, putzen
  8. Einige zum Verzieren beiseitelegen
  9. 400 g Erdbeeren mit Zuckersirup pürieren
  10. Frischkäse und Schmand glatt rühren
  11. Die Hälfte des Erdbeerpüree, 40 g Zucker, Zitronenschale und -saft unter die Frischkäsemischung rühren
  12. Gelatine ausdrücken und auflösen
  13. 3 EL Frischkäsemasse unter die Gelatine rühren, dann Gelatinemischung mit der restlichen Frischkäsemasse glatt rühren
  14. Sahne steif schlagen und unter die Käsecreme heben
  15. Käsemasse auf den Kuchenboden geben, glatt streichen
  16. Das restliche Püree mit einer Gabel auf der Oberfläche mehrmals durchziehen
  17. 2–3 Stunden kalt stellen, bis die Füllung fest ist
  18. Für die Erdbeersauce 200 g Erdbeeren mit 30 g Zucker pürieren
  19. 2 Erdbeeren putzen und in Scheiben schneiden, 1 halbieren. Käsekuchen mit Erdbeerscheiben und -hälften verzieren
  20. Mit Erdbeersauce servieren
Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.