Na, erfreut ihr euch auch an den spätsommerlichen Temperaturen? Diese lassen sich momentan besonders schön auf der Terrasse mit einem Stück Zwiebelkuchen und einem leckeren Federweißen aus dem Fass genießen.

Apropos Wein. Auch die ersten Weinbergpfirsiche sind da! Echte Kenner wissen es vielleicht: Am besten lassen diese sich gekocht zu Marmelade verarbeitet genießen. Durch ihre herbe Note schmecken sie einmalig. Und für alle, die sich an diesen besonderen Früchten noch nicht probiert haben: Wagt euch mal ran an die farbenfrohen Leckereien.

Leuchtende Farben bringen im Moment aber auch noch ganz andere Dinge: Nicht nur die Heide bietet ein Farbspektakel, die ersten Kürbisse bringen jetzt den richtigen Kick. Jetzt ist Startzeit für die Zierkürbisse, die auch oft im Haus zur Deko verwendet werden. Für alle Gruselfans heißt es allerdings noch etwas Geduld. Für die Halloween Kürbisse ist es nämlich noch zu früh, da ist der Oktober der richtige Monat.

Ein Blick in die kulinarische Welt der Heimat verrät: Buschbohnen und Stangenbohnen gibt es noch in Hülle und Fülle. Nutzt die Zeit gerne und kocht euch eine leckere Bohnensuppe oder wagt euch mal an Stangenbohnengemüse – es lohnt sich!

Und für die süßen Genießer unter uns heißt es: Ran an die Brombeeren. Die Früchte haben ihre Hochsaison und sind wild an Waldrändern oder als Kulturbrombeere im Verkauft zu finden.

Ein kleiner Ausblick darf an dieser Stelle gestattet sein: Ende September gibt es wieder eine große Kartoffelsammelaktion für die Einkellerungskartoffeln. Das ist immer eine besonders große Freude für die Kinder.

Eure Rita Hessling

Print Friendly, PDF & Email