,

Mettenden richtig zubereiten

Mettenden Lindchen

Unsere beliebten Meettenden vom Pfalzdorfer Landschwein sind wieder da!

Mettenden sind geräucherte Mettwürste, eine Rohwurstsorte aus Schweinefleisch und / oder Rindfleisch, die häufig in deftigen Eintopfgerichten verwendet werden.
Nicht alle Mettenden sind als Rohesser geeignet. Unsere knackige Mettwurst vom regionalen Pfalzdorfer Landschwein jedoch schon. Genüsslich wird sie nach dem Hofladen Einkauf bereits von vielen Kunden auf dem Parktplatz vernascht oder landet als Wurst auf dem Brötchen.

Besonders beliebt ist die niederrheinische Mettwurst in saisonalem Grünkohl oder im Erbseneintopf.

Zwar können die meisten Arten der Mettwürstchen roh gegessen werden und sind damit schon verzehrfertig. Ein vorheriges Braten oder Erhitzen im Wasser macht sie aber noch aromatischer und schmackhafter.

3 Möglichkeiten für das richtige Zubereiten:

  1. Bringe die Mettenden bei 80 Grad im Wasserbad auf die richtige Temperatur. Vermeide jedoch plötzliche und zu viel Hitze im Topf, da die Mettwürstchen aufplatzen können
  2. Lege sie in den Eintopf oder die Suppe und erhitze sie langsam darin
  3. Richtig knusprig werden sie, wenn du sie in der Pfanne anbrätst und in Scheiben geschnitten dem Gericht zugibst.

Unsere Mettwurst gibt es von Mitte Oktober bis Oster im Hofladen in Uedem.

Grünkohl Mettwurst

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.