Steinpilze

Wer noch nie frische Steinpilze probiert hat, hat eine Geschmacksexplosion am Gaumen verpasst. Die Delikatesse ist im Wald leider nicht mehr so oft anzutreffen. Aber auch die kleinen Steinpilze, die im Handel erhältlich sind, machen ihrem Ruf alle Ehre und sind das Highlight in jedem Gericht.

Die Bezeichnung als Steinpilz weist bereits auf das sehr feste Fleisch hin, das den Steinpilz so beliebt macht. Durch sein besonderes Aroma ist er sehr beliebt und daher in vielen Regionen bereits sehr selten geworden.

Geschmack

Der Steinpilz ist eine echte Delikatesse und für seinen nussigen, milden aber dennoch intensiven Geschmack bekannt und heißgeliebt. Er riecht zwar leicht erdig, für manche etwas muffig, doch das ändert sich nach dem Kochen. Steinpilze haben einen Wassergehalt von fast 90%, sind daher sehr kalorienarm. Sie enthalten viele Vitamine (D und E) und Mineralstoffe.

Tipps für die Küche

Frisch gekaufte oder gesammelte Pilze sollten trocken und kühl, am besten im Gemüsefach oder im Keller auf einer saugfähigen Unterlage, gelagert werden. Man sollte aber darauf achten, dass die Pilze nicht übereinander liegen, damit sich keine Druckstellen bilden und dort schneller faulen können. So kann man sie bis zu 3 Tage aufbewahren.

Bevor man die Pilze in der Küche verwendet muss man sie natürlich putzen – am besten mit einer Pilzbürste (nicht mit Wasser, sonst wird er schwammig).

Ein Einfrieren der Pilze ist zwar möglich, aber nicht sinnvoll, da sie dadurch viel Geschmack verlieren. 

Steinpilze lassen sich aber gut trocknen und schmecken danach noch intensiver. Dazu werden die Steinpilze gesäubert, in dünne Scheiben geschnitten, auf ein Backblech gelegt und bei leicht geöffneter Backofentür (einen Kochlöffel zwischen die Öffnung geben) bei rund 50 Grad für 5-6 Stunden getrocknet. Danach in saubere Schraubgläser füllen und lichtgeschützt aufbewahren. Die getrockneten Pilze halten sich so mindestens 6-8 Monate.

Ein leckeres Pasta-Rezept mit Steinpilzen findest du in unserem Rezept-Archiv: Tagliatelle mit Steinpilzen

Print Friendly, PDF & Email